Bardua, Marie Karoline

Überschrift Registereintrag

Registereintrag

Registereintrag

Bardua, Marie Karoline (1781-1864), Malerin, Salonière, 1805-1807 Ausbildung in Weimar und 1808-1811 in Dresden, 1819-1827 in Berlin, 1829-1832 in Frankfurt am Main, dann wieder in Berlin, seit 1852 in Ballenstedt, Tochter des anhalt-bernburgischen Kammerdieners Johann Adam B. in Ballenstedt, Schwester der Sängerin Wilhelmine B.

Überschrift Bandinformation

Bandinformation

Bandinformation

Briefschreiber(in) in Band 5 RA&
vorgemerkt als Briefschreiber(in) nach 1824
erwähnte Person in Band 5 RA
erwähnte Person in Band 6 RA

Überschrift Einträge Regestausgabe

Einträge Regestausgabe

Einträge Regestausgabe

RegestnummerFunktionDatumEntstehungsortRegest
5/1321Briefschreiber1809 Dezember 18DresdenHoffnung auf gütige Aufnahme des Briefes und Bitte, ihn niemandem zu zeigen. Ausführlich übe...
5/1460Briefschreiber1810 April 27DresdenB. könne nicht glauben, daß G.s Brief an sie Verlorengegangen sei, aber schon die freundliche Unw...
5/1491Briefschreiber1810 Juni 16DresdenG. werde durch K. Hanbury von B.s Freude über seinen Brief hören. G. von Kügelgen sende von seinen <...

Zitierlink

Zitierlink: https://ores.klassik-stiftung.de/ords/f?p=403:3:::::P3_ID:43043
Letzte Aktualisierung: 2021-05-17:09:26:41