Destroy

„Die ich rief,
die Geister,
werd ich nun nicht los.“

Aus: Johann Wolfgang von Goethe, Der Zauberlehrling, 1797.
Kevin Drumm
„We All Get It In The End“, Imperial Distortion, Hospital Productions 2008.
  • Prypjat – In der Polyklinik / 30

    Flo Döhmer

    2016
    Fotografie
    Höhe: 41,00 cm, Breite: 29,30 cm
    © Flo Döhmer Fotografie
  • Prypjat – In der Polyklinik / 30

    Flo Döhmer

    2016
    Fotografie
    Höhe: 41,00 cm, Breite: 29,30 cm
    © Flo Döhmer Fotografie

Prypjat liegt in der unbewohnbaren 30-Kilometer-Zone, der nach der Reaktorkatastrophe am 26. April 1986 errichteten Sperrzone von Tschernobyl.

Tschernobyl versuchten wir nicht zu erwähnen, wir wollten uns nicht daran erinnern. Ein verbotenes Thema. Ich ließ ihn nicht ans Telefon, nahm den Hörer vorher ab: Seine Kumpel starben einer nach dem anderen… Verbotenes Thema… Eines Morgens weckte ich ihn, reichte ihm den Bademantel, da konnte er nicht mehr aufstehen. […] Uns blieb noch ein Jahr… Dieses ganze Jahr näherte er sich immer mehr dem Tod. Mit jedem Tag ging es ihm schlechter, und er wusste schon, dass seine Kumpel einer nach dem anderen starben… Wir mußten ja auch noch damit leben… Mit diesem Gedanken… Es war unerträglich auch deshalb, weil niemand wusste, was das alles bedeutete. Es hieß – Tschernobyl; man schrieb – Tschernobyl, aber niemand wusste so recht, was das ist. […] Fragen Sie mich, wie man nach Tschernobyl stirbt! Ein Mensch, den ich geliebt habe [...] verwandelte sich vor meinen Augen – in ein Ungeheuer… Die Lymphknoten waren entfernt worden, der Blutkreislauf war gestört, die Nase war irgendwie verschoben […]. Ich wollte nur, dass er sich selbst nicht sieht… Nicht so in Erinnerung behält. Aber dann zeigte er immer wieder mit Händen, ich sollte ihm einen Spiegel bringen […].

Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch, Tschernobyl. Eine Chronik der Zukunft, übers. v. Ingeborg Kolinko, Berlin 1998, S. 277.

Die vier ausgewählten Fotografien von Flo Döhmer zeigen verstörend intime Innenräume der heutigen Geisterstadt, als in einem eigenartigen Licht gefangene Szenen: ein offenes Fenster, abgeplatzte und verwitterte Wände und Böden, den an das Tischchen gerückten Kinderstuhl, einen Lampenschirm, an dem eine Mullbinde hängt, ordentlich aufgereihte medizinische Glasbehälter daneben, ein auf den ersten Blick halbintaktes Aktenregal. Dem plötzlichen Aufbruch stehen die fotografisch gebannten Texturen des Verfalls gegenüber und die radioaktive Strahlung scheint wie in einem beständigen Rieseln in der Umgebung sichtbar zu werden.

  • Prypjat – Im Kindergarten No. 7 / 4

    Flo Döhmer

    2016 Fotografie
    Höhe: 41,00 cm, Breite: 29,30 cm
    © Flo Döhmer Fotografie
  • Prypjat – In der Polyklinik / 20

    Flo Döhmer

    2016
    Fotografie
    Höhe: 41,00 cm, Breite: 29,30 cm
    © Flo Döhmer Fotografie
Maschinerie

Mensch - Maschinerie - Natur

Rhythm & Sound
„Aerial“, Aground/Aerial, Rhythm & Sound 2002.

Modellbergwerk in einer Flasche

Um 1750
Glas, Holz, Seide, Papier, Metall, verschiedene Mineralien
Höhe: 34,00 cm, Breite: 17,50 cm, Tiefe: 17,00 cm
360° Panorama by Digitus.Art

© Klassik Stiftung Weimar

Volker Braun

Durchgearbeitete Landschaft, 1974

„Hier sind wir durchgegangen
Mit unseren Werkzeugen

Hier stellten wir etwas Hartes an
Mit der ruhig rauchenden Heide

Hier lagen die Bäume verendet, mit nackten
Wurzeln, der Sand durchlöchert
Bis in die Adern, umzingelt der blühende Staub

Mit Stahlgestängen, aufgerissen die Orte
Überfahren mit rohen Kisten, abgeteuft die teuflischen
Schächte mitleidlos

Ausgelöffelt die weichen Lager, zerhackt, verschüttet,
zersiebt, das Unterste gekehrt nach oben und
durchgewalkt und entseelt und zerklüftet

Hier sind wir durchgegangen. […]

Das Restloch mit blauem Wasser
Verfüllt und Booten: der Erde
Aufgeschlagenes Auge

Und der weiße neugeborene Strand
Den wir betreten

Zwischen uns.“

In: Volker Braun, Gegen die symmetrische Welt. Gedichte, Halle 1974, S. 32.

© Klassik Stiftung Weimar

Natur zerstört, verwandelt, verwertet

Chris Watson
„The Forest Path“, Stepping Into The Dark, Touch 1996.

Ein abgestorbener Kiefernstumpf, der Spuren fremden Lebens zeigt, Holzkäfer hinterlassen Mehl, sie arbeiten vielleicht noch im Holz. Spechte haben auf der Suche nach ihnen tiefe Löcher hinterlassen. Was hat der Stumpf noch gespeichert? Ein Uhrenglas schützt ihn, denn er zerfällt langsam und führt uns das unaufhaltsame Voranschreiten der Zeit vor Augen.

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

  • Conservation

    Tue Greenfort

    2011
    Holz, Glas, Holzkäfer
    Höhe: 155,00 cm, Durchmesser: 37,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Courtesy des Künstlers und KÖNIG Galerie Berlin/ London

Ziehen

Es gibt kein Außerhalb des Metabo­lismus

Napalm Death
„Apex Predator – Easy Meat“, Apex Predator – Easy Meat, Century Records 2015.

Die runde Form der Teller und der Goldringe verdeutlichen einmal mehr den fortwährenden Form- und Stoffwechsel oder genauer den Metabolismus, in dem Mensch und Tier verbunden sind.

Die filigranen Goldringe auf den seriell produzierten Tellern der Marke Kahla sind kein oder nicht nur Dekor, sondern Infografiken. Der Blick auf die Unterseite der Teller macht deutlich, dass sie den Fleischkonsum in Kilogramm pro Person und Jahr unterschiedlicher Länder symbolisieren.

  • Meat Consumption (India)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

  • Meat Consumption (Ghana)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

  • Meat Consumption (Colombia)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

  • Meat Consumption (Swiss)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

  • Meat Consumption (Germany)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

  • Meat Consumption (Argentina)

    Jonathan Radetz

    2018
    Porzellan
    Durchmesser: 28,50 cm
    Foto: Alexander Burzik
    © Jonathan Radetz

Es gibt kein Außerhalb des Kreislaufes

Psychic TV
„Good Vibrations“, [Brain Wilson & Mike Love 1966], Hex Sex - The Singles Pt. 1, Cleopatra 1994.

Der Warenautomat ist befüllt mit Spielzeugen, die im Pazifik von Laysan-Albatrossen, Phoebastria immutabilis, verschluckt und später auf dem Kure Atoll, Nordwestliche Hawaii-Inseln, in den verendeten Tieren gefunden wurden. Realisiert wurde diese Arbeit mit Hilfe von Kure Atoll Conservancy.

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

  • Stomach Contents XXL

    Swaantje Güntzel

    2014
    Div. Kunststoffe, Metall
    Höhe: 145,00 cm, Durchmesser: 60,00 cm
    Foto: Alexander Burzik
    Leihgabe der Künstlerin, © VG Bild-Kunst Bonn, 2020

Ziehen

Portal in die Vergangen­heit und in die Zukunft

Bernard Parmegiani
„Incidences/Résonances“, De Natura Sonorum [1975], INA GRM 1990.

Gemeinsam mit ihrer Partnerin Kathleen Gerber fertigt die Künstlerin Lori Nix Dioramen an, diffizile Landschaften und architektonische Modelle, die sie anschließend fotografiert.

Die Fotografien sind das Ergebnis ihrer Arbeit, die Dioramen hingegen werden vernichtet. Die Library stammt aus der Serie „The City“. Hier treffen Wachstum und Zerfall aufeinander und überlagern sich in ihrer Zeitlichkeit. Die Bibliothek ist ein Portal in die Vergangenheit und in die Zukunft. In Weimar erinnert sie an den Großbrand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek am 2. September 2004, bei dem mehr als 50.000 unschätzbar wertvolle Bücher verbrannt und 118.000 weitere Werke zum Teil schwer beschädigt wurden.

Library

Lori Nix

2007
Pigmentdruck
Höhe: 122,00 cm, Breite: 153,00 cm